Sehr geehrte Besucher unserer Homepage,
unser im Jahr 1919 gegründeter Kleingartenverein „Freiland" e.V. befindet sich im Leipziger Ortsteil Paunsdorf, Stadtbezirk Ost in der Döllingstraße 33.

Ein Spaziergang durch unseren Verein lädt zum Verweilen auf unserer Vereinswiese mit Blick zum architektonischen Wasserturm ein. Der Wasserspeicher selbst ist ein Behälter aus genietetem Stahlblech mit einem Fassungsvolumen von 350.000 Liter. Erwähnenswert sind die kleinen segmentbogigen Fenster sowie das polygonale Zeltdach mit den abgewalmten Gauben am Turm.

Im Jahr 2003 wurde das unter Denkmalschutz stehende Gebäude, welches nicht mehr in Betrieb ist, durch die kommunalen Wasserwerke verkauft. Seitdem ist das Gelände mit den historischen Bauten in Privatbesitz.

Unsere Kleingartenanlage hat fünf öffentliche Durchgangswege, die alle von der Döllingstraße zum Lehdenweg führen. Quer durch den Gartenverein (Gang 3) verlief der Ochsengraben, der als natürliches Entwässerungssystem die Weiden und Wiesen von den vorwiegend für den Getreideanbau vorgesehenen Feldern trennte, die sich bis zum Wäldchen hinzogen. Durch die Entstehung des Wohngebietes Neu-Paunsdorf wurde der Ochsengraben nicht mehr benötigt und im Jahr 1989 zugeschüttet. 

Unsere Gartenanlage umfasst 7,12 ha mit 234 Kleingärten. 

     Vereinswiese - Blick zum Vereinshaus

    Vereinswiese - Blick zum Wasserturm

    Gang 3 - ehemaliger Ochsengraben

Für unsere kleinen Besucher bietet sich ein schöner Spielplatz in der Döllingstraße 8, zum Klettern und Schaukeln an. Für die wanderlustigen Besucher ist ein weiterer Fußmarsch durch das anliegende Gebiet des "Grünen Bogen" sehr beeindruckend.

Unser Vereinshaus steht Ihnen für Festlichkeiten und Veranstaltungen zur Verfügung. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 0152 28039669.

Erreichen können Sie uns mit der Straßenbahn Linie 7 und 8  sowie Bus Linie 90 – Haltestelle: Barbarastraße oder Straßenbahnhof Paunsdorf. 

 Mit gärtnerischen Grüßen
Kleingartenverein Freiland



- - - - - - - - - - - -


 Ausstellung!

Samstag, den 25. Mai 2024

Die Arbeitsgruppe "Historie vor Ort - Geschichte bewahren" wird eine Ausstellung in unserem Verein gestalten.
Diese Ausstellung zeigt den geschichtlichen Wandel der Kleingartenvereine aus dem schönen Stadtteil Paunsdorf. 
Wir dürfen Pächter aus den umliegenden Kleingartenvereinen bei uns begrüßen und freuen uns schon jetzt auf einen regen Ausstauch.

Beginn am Vereinshaus: 10.00 Uhr
Ob Jung oder Alt, wir freuen uns auf Euren Besuch! 
Für das leibliche Wohl und viele neue Eindrücke wird gesorgt!

Welcher Pächter hat noch in seinem Garten alte Gartengräte oder Fotos, die wir zur Ausstellung mit präsentieren können.
Meldet Euch unter 0152-28039669 und Frau Uta Hantusch bedankt sich schon jetzt für die Leihgaben.

 


- - - - - - - - - - - - 

  

Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das,
was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist:
Zeit, Zuwendung und Raum.
Dieter Kienast

- - - - - - - - - - - -




online -- Schaukasten -- online 

 

Das Mitführen von Hunden in den Kleingartenanlagen führt immer wieder zu Streitigkeiten nicht nur unter den Gartenfreunden sowie mit den Gästen und Besuchern der KGA, auch zwischen Vorstand und den Hundeführern, die sich nicht an bestehende Ordnungen halten.
Der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. hat beschlossen, dass mitgeführte Tiere von Kinderspielplätzen und anderen der Erholung dienenden Grünflächen (Vereinswiese) fernzuhalten sind. Werden Tiere in der KGA mitgeführt, so ist der Tierführer zu einer artgerechten Führung und ständigen Beaufsichtigung des mitgeführten Tieres verpflichtet. In der Kleingartenanlage sind Hunde stets von einer zur Führung geeigneten Person an der Leine zu führen. Der Tierhalter bzw. der Tierführer hat dafür Sorge zu tragen, dass durch mitgeführte Tiere jegliche Belästigung, Gefährdung, Schädigung und Verängstigung anderer Personen und Tiere sowie von Gegenständen vermieden wird.
Der Vorstand der KGA kann für bestimmte Hunderassen wegen ihrer Schulterhöhe, ihres Gewichts oder ihres Verhaltens einen Maulkorbzwang bestimmen. Tiere wildlebender Arten sowie gefährliche Hunde dürfen in KGA bzw. Kleingärten nicht mitgeführt werden.
Der Tierhalter bzw. Tierführer hat dafür zu sorgen, dass mitgeführte Tiere ihre Notdurft nicht auf den Gemeinschaftsflächen und Vereinswegen verrichten. Dennoch abgelagerte Exkremente (Tierkot) sind sofort vom Tierhalter bzw. Tierführer zu beseitigen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Hierzu ist ein geeignetes Hilfsmittel für Aufnahme und Transport mitzuführen.
Das Urinieren der Hunde an den Gartenzäunen sollte zwingend abgestellt werden.
Die Beschlussinhalte der KGO treffen auch auf das Mitführen von Hunden durch Besucher der KGA und Gästen der Kleingarten-pächter zu.
Hinzuweisen ist auch darauf, dass sich für den Kleingartenpächter als Hundehalter/Hundeführer, nicht nur aus der für ihn verbindlichen KGO rechtliche Pflichten ergeben, sondern auch aus denen die Hundehaltung betreffenden einschlägigen Gesetzen und aus der Polizeiverordnung über öffentliche Sicherheit und Ordnung.
Erfüllt der Kleingartenpächter im Falle des Mitführens von Hunden seine sich für ihn ergebenden Pflichten, erteilten Auflagen oder ergangenen Anweisungen des Vorstandes und seiner Beauftragten nicht, dann sollte der KGV als Verpächter unverzüglich reagieren, ggf. ist eine Abmahnung unumgänglich
Werden Regelungen des KGV bezüglich des Mitführens von Hunden in der KGA durch Gäste/Besucher, obwohl deren Inhalt ihnen durch Aushang zur Kenntnis genommen werden konnte, missachtet oder mündliche Hinweise/Aufforderungen durch den Vorstand oder von ihm beauftragte Personen nicht befolgt oder sich „demonstrativ“ widersetzt, kann in der Endkonsequenz sein Fehlverhalten mit einem Hausverbot geahndet werden.


- - - - - - - - - - -

 

Wichtiger Hinweis!

Drehen Sie bitte beim verlassen Ihres Gartens den Wasserhahn an der Wasseruhr zu!


  - - - - - - - - - - -

 

online -- Schaukasten -- online





Verein
Datenschutz
Vereinsgestaltung
Historie
Chronik


Informationen
Kontakt
Termine
Der Vorstand
Vereinsfeste


Dokumente
Wissenswertes
Vereinshaus
Impressum